Laufende Uhr / PHP
 
 
 
Menu
Startseite
Unsere Schule

Schulprogramm
Ardeyschule
von A bis Z


Schulorganisation
in Stichworten


Schulpatenschaft

Schulchronik
Termine
Ardeyschule
intern




Ardey-News
die Schülerzeitung


Ardey-News
der Newsletter




Schulleben

190 Jahre
Ardeyschule
Feste,
Feiern,
Schulaktionen
Schulprojekte
Betreuungsangebote
Förderverein

Ardey-Shop
Ehemalige
Pressespiegel
Impressum
 
   

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16
   
17
   
 
 
Staffeltag der Essener Grundschulen am 4.7.2018


Bei 29°C und strahlendem Sonnenschein machte sich am 4.7.2018 die diesjährige Schulmannschaft der 20x50m Pendelstaffel auf dem Weg zum Hallo, um dort gegen 27 andere gemeldete Grundschulen um den Titel des Stadtmeisters zu laufen.

Schon in den letzten drei Wochen hatten diese Schüler ihre erste Hofpause an jedem Schultag dafür „geopfert“, den Wechsel zu üben und sich als Mannschaft zusammen zu finden. Durch Verletzungen und Krankheiten einiger schnellen Läufer in letzter Sekunde war die Erwartung etwas runter geschraubt worden, aber diese 23 (3 Reserveläufer) beschlossen, einfach ihr Bestes zu geben und dann zu sehen, wofür es reichte.

Der Tag begann am Hallo mit einem stimmungsvollen Einzug aller Schulen ins Stadion, wo dann die Nationalhymne gesungen wurde, ehe es zu den Vorläufen kam. Wir waren im 2. Vorlauf dran und waren sehr erleichtert, dass alle Wechsel einwandfrei klappten. Durch schlechte Wechsel und Staffelstab-Verluste waren wir im Vorjahr direkt nach 2 Läufen ausgeschieden und konnten den Rest des Tages damit verbringen, den anderen zuzusehen…

Dieses Jahr fing es gut an, auch wenn es nicht sofort zum Einzug ins Halbfinale reichte, sondern wir den Umweg über einen Hoffnungslauf nahmen, den wir dann aber siegreich beendeten und im Halbfinale standen. Beide Läufe waren von hoher Konzentration geprägt und tollem Teamgeist. Alle feuerten alle an und blieben diszipliniert in den Reihen stehen, toll!

Im Halbfinale unterlief der Mannschaft dann leider der einzige Wechsel-Fauxpas, der uns von der derzeitigen Position 2 auf 8 zurückkatapultierte…, aber aufgeben gab es nicht. Alle folgenden Läufer und Läuferinnen gaben hier wieder alles, was die Beine noch hergaben und wir beendeten das Halbfinale auf Platz 7. Nach einer kurzen Pause mit etwas gedämpfter Stimmung ging es dann ins kleine Finale um die Plätze 9-16. Auch in diesem 4. Lauf für die Kids an diesem Tag wurden noch einmal die letzten Reserven aktiviert und wir beendeten das Rennen als 3. Mannschaft, folglich Platz 11 aller gestarteten Grundschulen.

Auch wenn wahrscheinlich das Finale hätte erreicht werden können: der Kampfgeist, die Disziplin und der Teamspirit waren heute ganz großes Kino dieser Mannschaft. Und mit einem 11. Platz muss man sich nicht verstecken… ;-)